>> Gefahrensensibilisierung und Selbstschutz

Im Rahmen beruflicher oder privaten Tätigkeiten haben Sie immer wieder mit Menschen zu tun, oder müssen sich an Orten aufhalten, die Ihnen ein unangenehmes Gefühl vermitteln.
Ist es eine Gefahr die Sie spüren? Ist es Angst oder Furcht? Was macht dieses Gefühl aus? Woher kommt dieses Gefühl?
Das sind oft Fragen, auf die wir sofort keine Antwort haben und dies versetzt uns dann weiterhin in Schrecken. Gilt es doch heute sofort alles parat zu haben und entscheiden zu können.

Gefahr erkannt - Gefahr gebannt! so lautet ein alter Spruch, der an seinem Wahrheitsgehalt bis heute nichts eingebüßt hat - Allerdings gilt es auch:
"Ich nehme nur wahr, was ich erwarte" und "ich erkenne nur das, was ich schon kenne." Informationen gepaart mit situativem Handlungstraining bezogen auf Ihre Situation ermöglichen es Ihnen konsequenter und sicherer in "unguten Situationen" zu handeln.

Sollten Sie dennoch einmal das Gefühl beiseite geschoben haben, Anzeichen von Gefahr nicht wahrgenommen haben oder überrascht worden sein, bieten wir Ihnen ein Selbstschutztraining an, dass es Ihnen ermöglicht, sich aus dem Gefahrenbereich zu entfernen. Selbstschutz hat nichts mit Selbstverteidigung oder Kampfsport zu tun, sondern orientiert sich an natürlichen Handlungsmustern, die mit Bildern belegt bei Ihnen jederzeit abrufbar und einsetzbar sind. Keine sportlichen Varianten für bestimmte Griffe gegen verschiedene Angriffe, sondern das Vorausdenken und Durchdenken von möglichen Gefahrensitutationen bilden den Schwerpunkt dieser Handlungskompetenz. Besonders wichtig ist hierbei, dass diese Handlungen später auch verantwortbar sind (sowohl rechtlich, als auch moralisch).

Diese Trainings führen wir unter anderem bisher schon im Rahmen von Fortbildungsseminaren des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft (VSW) für Angehörige von Sicherheitsunternehmen durch und für Mitarbeiter und deren Angehörige der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), sowohl im Ausland, als auch in Deutschland. Weiterhin haben wir in diesem Jahr auch im Bildungszentrum der AOK in Halberstadt Selbstschutzseminare für Außendienstmitarbeiterinnen durchgeführt.
Karl-Heinz Wey    Hebelstraße 4    69168 Wiesloch    01578 / 85 111 68
  Home    Kontakt    Verhaltens- und Kommunikationstraining    Gefahrensensibilisierung und Selbstschutz  
  Konfliktmanagement und Beratung    CSS - Complete Security Service    Impressum    AGB